Umzüge

Hartz 4 Umzug in der Rhein-Ruhr wir unterstützen Sie dabei

Behöredenumzüge

Es gibt viele Gründe, warum man als Empfänger von Sozialhilfe einen Umzug in eine neue Wohnung in Erwägung ziehen muss. Dabei fällt es einem, als Hartz 4 Empfänger durchaus schwer so einen Umzug mit eigenen Mitteln zu stemmen. Neben der Mietkaution kann ein Großteil der Kosten für einen Hartz 4 Umzug vom Jobcenter übernommen werden. Voraussetzung dafür ist, dass man sich schon vor dem Umziehen darum bemüht die erforderlichen Behördengänge zu machen. Es ist daher wichtig, dass Sie sich bereits lange vor dem eigentlichen Umzug in die neue Wohnung um Kostenvoranschläge von Umzugsunternehmen kümmern und diese Ihrem Sachbearbeiter im Jobcenter per Antrag vorlegen.

Abrechnung der Kosten mit Arbeitgeber und Behörden:

Unsere Leistung wird vorschriftsmäßig mit Arbeitgeber oder Behörde abgerechnet.
Beim Abrechnen unserer Umzugsleistungen können wir Ihnen ein Stück Arbeit abnehmen, denn wir übernehmen diesen Vorgang gerne für Sie. Auf diese Weise können Sie sich in Ruhe um den Umzug kümmern.
Wir möchten, dass Ihr Privatumzug so stressfrei wie nur möglich wird. Nutzen Sie unser praktisches Express-Formular für einen Erstkontakt oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie!